outville-logo-mobile
The Great Outdoors

The Great Outdoors:
Ceviche statt Dosenravioli

Auf dem Campingkocher brutzelt bei euch maximal eine Nudelsoße aus dem Supermarkt? Dann wird‘s Zeit für „The Great Outdoors“. Das Buch versammelt Rezepte fürs Kochen ohne Einbauküche: Vom Trailbar übers Stockbrot bis zur Outdoor-Variante von Gerichten, die sonntagmittags im Indoor-Esszimmer sogar die Schwiegermutter vom Stuhl hauen würden.

Koch ist einer der anstrengendsten Jobs überhaupt – das ist eine allgemein anerkannte Wahrheit. Kein Wunder, dass Markus Sämmer nach vielen Jahren in der Münchner Spitzengastronomie kurz nach der Jahrtausendwende mal raus musste. Raus hieß in seinem Fall nicht etwa nur in die bayerischen Voralpen, sondern ein Jahr an Australiens Küsten entlang, 40.000 Kilometer rund um den kompletten Kontinent. Einmal infiziert mit dem Camping-Virus zog es ihn später auch in die peruanischen Anden und zu nicht weniger reizvollen, aber näheren Zielen, wie an die Nord- und Ostseeküste, nach Südtirol, Sardinien, Korsika und an den Gardasee. Natürlich gibt es beim  Spitzenkoch auch unterwegs nie Ravioli aus der Dose, sondern unkomplizierte, gesunde Gerichte, die die Akkus des leidenschaftlichen Outdoor-Sportlers wieder aufladen. Der Mann weiß also, wovon er in „The Great Outdoors – 120 Geniale Rauszeit Rezepte“ schreibt. 

Das merkt man schon bei ganz kleinen Dingen: Alle Mengen sind in Tassen oder Packungsgrößen angegeben, da man unterwegs selten eine Waage oder einen Messbecher zur Hand hat. Das Buch liefert nicht nur Rezepte, sondern auch Tipps rund ums Kochen ohne Kühlschrank und Einbauküche – von praktischen Packlisten für Küchentools, Gewürze und Lebensmittel bis zur Anleitung, wie man einen Fisch filetiert. Auf den 272 Seiten finden sich schnelle, einfache Gerichte für Trips mit wenig Gepäck, praktische Gerichte für die Brotzeitbox aber auch anspruchsvolle Gerichte wie Ceviche, Saltimbocca oder Ossobuco auf begrenzte Outdoor-Küchen umgemünzt. „Camping ist das gelebte Glück der Einfachheit“, schreibt Markus Sämmer in seiner Einleitung – na, wenn das so lecker geht, dann stoßen wir darauf mit der selbstgemachten Bus-Bowle an!

Ein paar Rezepte aus „The Great Outdoors“ stellt Outville in den nächsten Wochen vor. Das komplette Buch gibt’s für 34 Euro hier zu kaufen.

bottlemessage

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?