outville-logo-mobile
Collage_Outdoor_sRGB

11 Lieblingsprodukte für die mobile Outdoorküche: Vom Teller bis zur Waschschüssel

Beim Campen aufkochen wie zu Hause? Kein Problem. Am Campingküchen-Equipment wird es definitiv nicht scheitern. Alles was das draußen Kochen einfacher macht und was in die Küchenkiste gehört, verrät Outville’s Hobby-Outdoor-Brutzler Christian Wander.

Less is more war gestern. Wenn wir heute beim Campen mit dem Bus und Zelt auf Tour sind, ist immer unsere fertig gepackte Campingküchenkiste mit an Board, die uns auch schon bei Umzügen mangels nicht mehr oder noch nicht vorhandener Küche oder bei Stromausfällen gute Dienste erwiesen hat. Während wir früher auch beim Auto-Campen ähnlich minimalistisch unterwegs waren wie mit dem Bike, so hat sich das als Family definitiv geändert. Töpfe und Pfannen wurden mehr und größer, aus einem ein-flammigen Gas- oder Benzinkocher wurde eine zweiflammige Kochplatte und aus einem Blechteller mit hohem Rand wurden Teller und extra Schälchen. Sogar einen mobilen Küchentisch haben wir uns zugelegt. Klingt irgendwie spießig und optisch ist er auch eher eine Zumutung, aber dafür unglaublich praktisch: Oben drauf kommt der Zwei-Flammen Gaskocher und unten finden die Lebensmittel Platz. Das Beste daran aber ist, dass ich aufrecht im Stehen kochen kann und nicht mehr auf meinem Campinghocker kauernd, nach vorn übergebeugt, rührend über dem Risotto-Topf hänge - einen steifen Nacken und schmerzende Lendenwirbel inklusive. 

IMG_9356
IMG_3809
DSCF2773

Ebenso bewährt hat sich eine große Kiste, in der die komplette Campingküche samt Kocher, Geschirr, Becher, Besteck, Gewürzen, Essig und Öl Platz findet. So muss nicht jedesmal wieder alles zusammengesucht werden. Es reicht ein kurzer Check, ob auch wirklich noch alles an Bord ist und ob etwas nachgefüllt werden muss. Je nach Vorliebe und Budget bekommt man stabile Kunststoffkisten mit Deckel bereits ab rund 30 Euro, während die robusteren Alukisten preislich bei etwa 100 Euro losgehen. Letztere sind nicht nur cooler, sondern auch praktischer, da sie auch als Sitzgelegenheit taugen und man so auch immer einen Gäste-Sitzplatz anbieten kann.

Das wohl unscheinbarste aber gleichzeitig auch universellste Teil meiner Campingküchen-Ausstattung ist eine faltbare Waschschüssel, in der wir so ziemlich alles waschen und transportieren, was man sich nur so vorstellen kann. Genauso wenig verzichten möchte ich mittlerweile auch auf eine funktionsfähige Kühlbox. Unvorstellbar, dass wir früher ohne unterwegs waren! Wenn es heiß war, wickelten wir leicht verderbliche Lebensmittel einfach in eine Decke ein,  deponierten sie im hinteren Fußraum unseres Autos und deckten sie von oben her mit vollen Taschen ab. Das funktionierteerstaunlich gut, aber ein kühles Getränk nach einer langen Tour gab es so nicht. Sind wir jetzt länger unterwegs und übernachten auf Campingplätzen mit  Stromanschluss, ist in der Regel die von meinen Eltern geerbte, über 30 Jahre alte Elektrokühlbox mit an Board. Bei sehr hohen Außentemperaturen kommt diese jedoch mittlerweile an ihre Grenzen. Sind wir nur übers Wochenende unterwegs und übernachten auf einem Stellplatz ohne Strom, so nehmen wir häufig eine Passivkühlbox mit, die dank leistungsstarker Kühlakkus ohne weiteres zwei Tage den Inhalt frisch und kühl hält.

Diese 11 Produkte sind die perfekte Basis-Ausstattung für eine mobile Campingküche.

Hydro Flask Outdoor Kitchen

Der amerikanische Hersteller Hydro Flask aus Bend in Oregon ist bekannt für seine farbenfrohen und qualitativ hochwertigen Isolierflaschen und -Trinkbecher aus Edelstahl. Seit diesem Sommer neu im Sortiment ist die Geschirrkollektion Outdoor Kitchen. Wie bei den Flaschen und Bechern kommt auch hier langlebiges 18/8 Edelstahl zum Einsatz, das geschmacksneutral ist. Dank der doppelwandigen Vakuumisolierung bleiben die draußen zubereiteten Mahlzeiten über Stunden warm oder kalt. Die spezielle Pulverbeschichtung ist nicht nur spülmaschinenfest, sondern bietet auch einen sicheren Grip. Das schlichte Design in matt grau macht nicht nur beim Campen eine gute Figur, sondern auch zu Hause auf dem Garten- oder Balkontisch. Auf alle Produkte gewährt Hydro Flask eine lebenslange Garantie.

Übrigens: Mit der Initiative “Parks For All” unterstützt Hydro Flask gemeinnützige Organisationen, die sich für die Errichtung, Erhaltung und Sanierung von Naturparks gleichermaßen einsetzen wie für benachteiligte Gruppierungen, um diesen den Zugang zur Natur zu ermöglichen. 

Die neue Outdoor Kitchen-Kollektion besteht aus sechs Teilen:

Teller 

Der flache Teller mit leicht nach oben gezogenen Rand hat einen Durchmesser von 25 Zentimetern und kostet 30 Euro. Durch die doppelwandige Vakuumisolierung verbrennt man sich übrigens nicht die Finger, sollte man den Teller mit heißem, leckeren Essen mangels Campingtisch in der Hand halten.

Schüssel mit Deckel

Outville Campingküche_Hydro Flask 3 qt Bowl with Lid
Outville Campingküche_Hydro Flask 1 qt Bowl with Lid

Die Isolierschüssel gibt es als kleine 1-Liter-Version (30 Euro) sowie als  3-Liter-Version (60 Euro). Beide werden mit einem Deckel aus BPA-und Phthalat-freiem Kunststoff ausgeliefert. Dieser ist praktisch, um Speisen zum Campingnachbarn zu transportieren oder aufzubewahren, under sorgt dafür, dass warme Speisen in Verbindung mit der Vakuumisolierung auch lange warm bleiben.

Schneidebrett & Servierplatte 

Outville Campingküche_Hydro Flask Outdoor Kitchen Cut Serve Platter AngleExpanded_sRGB
Outville Campingküche_Hydro Flask Outdoor Kitchen Cut Serve Platter Front

Das zweiteilige Schneidebrett- und Servierplatten-Set ist aus langlebigem Polypropylen, beziehungsweise Edelstahl gefertigt. Das Schneidebrett passt perfekt in die Platte, lässt sich leicht transportieren und platzsparend verstauen. Die umlaufende Rille im Schneidebrett fängt beim Schneiden austretenden Saft auf. Praktisch ist das Daumenloch zum leichten Anheben des Schneidebretts aus der Platte. Für 56 Euro ist das Duo erhältlich.

12 oz Outdoor Tumbler

Egal ob Kalt- oder Heißgetränk, dank der doppelwandigen Vakuumisolierung und dem Press-In-Lid-Deckel bleiben kühle Getränke in dem 355 Milliliter fassenden Becher über Stunden kalt und heiße Getränke dampfend warm. Praktisch: Der 25 Euro teure Becher ist stapelbar und dadurch gut in der Campinküchenkiste zu verstauen. 

Besteck-Set und Servierlöffel

Outville Campingküche_Hydro Flask Outdoor Kitchen Flatware Set with Pouch
Outville Campingküche_Hydro Flask Outdoor Kitchen Serving Spoons Set

Das robuste Besteck-Set, bestehend aus Messer, Gabel und Löffel, ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, korrosionsbeständig und spülmaschinenfest. Für 28 Euro gibt es on-top eine kleine Tasche zum Verstauen und Transport des stapelbaren Besteck-Sets. Und damit die Soße auch aus dem Topf in den Teller kommt, hilft zum Schöpfen, Sieben und Servieren das zweiteilige Servierlöffel-Set (20 Euro).

Primus Tupike Stove 

Outville Campingküche_
Outville Campingküche_Primus_Tupike_Stove 1

Der schwedische Campingkocher-Spezialist Primus, bekannt für seine leichten Outdoor- und Expeditionskocher, bietet seit ein paar Jahren auch qualitativ hochwertige Gas-Campingkocher mit zwei Flammen an. Für 275 Euro hatder Tupike Stove zwei 3.000 Watt starke Flammen, die einfach per Piezzo-Zünder ohne Feuerzeug entzündet werden können. Einen Topf Wasser zum Kochen zu bringen, dauert damit nur rund viereinhalb Minuten. Bei Wind gewähren der Deckel und der seitlich einrastbare Windschutz eine gleichmäßige Hitze. Falls die Nudeln einmal überkochen, lassen sich die Topfauflagen sowie die Tropfschale zum Reinigen leicht herausnehmen. Praktisch ist die mitgelieferte Antihaft-Grillplatte, mit der sich grillen, toasten und Käse schmelzen lässt. Zum Verstauen und für den Transport können die Standfüße aus Stahl eingeklappt werden und der Tupike lässt sich wie ein Koffer schließen. Hochwertige Materialien wie Edelstahl, Eichenholz und Messing sorgen nicht nur für Langlebigkeit, sondern sehen auch noch gut aus. . 

Primus Campfire Cook Set Stainless Steel Large

Mit dem Campfire Stainless Steel Cook Set Large aus 18/8-Edelstahl (105 Euro) bietet der schwedische Outdoorküchen-Spezialist Primus ein robustes Kochtopf-Pfannen-Set fürs Auto-Camping an. Das Set besteht aus zwei Töpfen (1,8 und 3 Liter), zwei Deckeln mit integriertem Abtropfsieb und einer Bratpfanne mit integriertem Griff. Der große Topf verfügt über einen Klappgriff und kann dank eines zusätzlichen Henkelgriffs auch über dem offenen Feuer aufgehängt werden. Die Bratpfanne ist mit einer Bodenplatte aus Aluminium ausgestattet, die für eine gleichmäßige und schnelle Wärmeverteilung sorgt. Die stapelbaren Töpfe und die Bratpfanne lassen sich platzsparend in der mitgelieferten Tasche verstauen und brauchen dadurch in der Campingküchenkiste nur wenig Platz.

Opinel Outdoor Set

Das Outdoor Set von Opinel für 65 Euro beinhaltet alles, was man in einer gut ausgestatteten Campingküche braucht: Ein Allround Messer mit Wellenschliff (No. 12), ein Messer mit glatter Klinge (No. 10) und Korkenzieher, ein klappbares Schälmesser (No. 6), ein Schneidebrett aus Buchenholz sowie ein praktisches Mikrofasertuch, das man als Transportbeutel, Tischdecke und Trockentuch benutzen kann. 

Ortlieb Folding Bowl 

Die Ortlieb Folding Bowl ist die eierlegende Wollmilchsau in der Campingküchenkiste. Mit und in ihr kann man Wasser holen, Einkäufe aus dem Campingladen transportieren, Campinggeschirr abspülen, Wäsche waschen und sogar Kleinkinder baden. Wie kaum ein anderes Teil macht sie das Camper-Leben einfacher. Es gibt sie in vier Größen, von fünf bis 50 Liter. Die universelle 10 Liter Version kostet 27 Euro. 

Ortlieb Water Bag 

Der Ortlieb Water Bag mit 10 Liter Fassungsvolumen für 29 Euro ist mega praktisch als dezentrale Wasserquelle am Campingplatz. Mit einem Aufsatz lässt er sich auch zur Outdoordusche umfunktionieren. Nimmt man dazu noch ein kurzes Stück Rebschnur oder eine Bandschlinge samt Karabiner mit, so ist man auch sehr flexibel, wenn es darum geht, die Wasserversorgung “aufzubauen”.

Bialetti Mokka Express

Unverzichtbar für alle, die morgens zum Aufwachen einen starken Kaffee brauchen: der italienische Herdkannen Klassiker Bialetti Moka Express. Ab damit in die Campingküchenkiste, die Version für drei Tassen gibt’s für 34 Euro

Fotos: @Hersteller

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren
.