outville_alpenueberquerung_e5_001

Diese 17 Produkte sollten auf keiner Wanderung fehlen

Outdoor boomt. Immer mehr Menschen entdecken die Natur, die Berge, die Lust am Erkunden neuer Flecken und die Langsamkeit jenseits von digitaler Selbstoptimierung oder Leistungs-Tracking mit der Community. Outville mag Wandern auch und hat 17 Produkte zusammengestellt, die es noch schöner machen.

Warum boomt das Wandern so? Warum laufen heute  so viele Zweibeiner wie noch nie in Funktionsklamotten gehüllt über die Alpen oder gönnen sich eine Auszeit auf dem Jakobsweg? Vielleicht weil es um echte, emotionale Erlebnisse geht, weil es sich gut anfühlt, wenn man sich spürt, wenn man nach einem Tag in Bewegung draußen wohlig müde ist und einen der Muskelkater am nächsten Morgen zufrieden an die schöne Wanderung zurückdenken lässt. Weil es einem die Möglichkeit bietet, zu sich zu kommen, sich mit sich und seinen Themen in einem anderen Umfeld auseinanderzusetzen, die Dinge klarer zu sehen.

Wenn man auf einer Hütte, an einem Gipfel oder einem schönen Platz in einer atemberaubenden Landschaft ankommt... Wenn man es aus eigener Kraft geschafft hat und auf dem Weg dorthin vielleicht auch ab und an den inneren Schweinehund niederkämpfen musste... wenn man von oben auf die Welt schaut... wenn man seine selbstgejagte weil eigens hochgeschleppte Brotzeit mit Freund*innen teilt oder auf der Hütte den besten Kaiserschmarrn der Welt isst... wenn die Welt untergeht und man stundenlang im Blindflug durch Nebel, Kälte und Regen läuft und dann plötzlich die Hütte vor einem auftaucht und man endlich ins Trockene und Warme kommt...

Was gibt es dann Schöneres? Nicht so viel. Diese Wandererlebnisse machen nachhaltig glücklich.

Mit diesen 17 Produkte wird Wandern noch schöner. 

Outville_Wanderausrüstung_Rab-Jacket

1. RAB FIREWALL JACKET

Das 450 Gramm schwere Firewall Jacket der englischen Bergsportmarke Rab ist aus dem wasserdichten und atmungsaktivem 3-Lagen Stretch-Laminat Pertex Shield+ gefertigt. Die robuste Shell Jacke schützt einen so verlässlich gegen Wind und Regen und sorgt dafür, dass die Körperfeuchtigkeit nach außen entweichen kann. Extra lange Unterarmreißverschlüsse sorgen für zusätzliche Belüftung bei besonders hoher Intensität oder wärmeren Außentemperaturen. Die 280 Euro teure Jacke verfügt darüberhinaus über eine optimal anpassbare, helmtaugliche Kapuze, zwei seitliche Einschubtaschen sowie eine große Napoleontasche auf der Brust, justierbare Ärmelbündchen, Kordelzug am Bund sowie einen praktischen 2-Wege-Frontreißverschluss.


2. PATAGONIA MICRO PUFF HOODY

Patagonia bringt mit der neu entwickelten, so genannten PlumaFill-Isolierung eine Daunen-Alternative auf den Markt. Die synthetischen Endlosfasern imitieren die Struktur der Daune und kombinieren dadurch die Wärmeleistung und Komprimierbarkeit von Daune mit der Unempfindlichkeit gegen Nässe von Kunstfaserisolierung. PlumaFill vereint damit die Stärken der Kunstfaser mit jenen der Naturfaser. In Verbindung mit dem ultraleichten, wind- und wasserabweisenden Außenmaterial bringt es das 280 Euro teure Micro Puff Hoody auf gerade einmal 264 Gramm. Die Patagonia Jacke lässt sich klein komprimieren und in der linken Jackentasche verstauen.


3. ARC’TERYX KYANITE HOODY

Das 425 Gramm leichte Kyanite Hoody hält warm, sorgt für ein gutes Feuchtigkeitsmanagement und trägt sich dank des dehnbaren Polartec Power Stretch Stretch Materials ausgesprochen angenehm. Zusätzliche Wärme bei kühlen Außentemperaturen liefert die Kapuze des 180 Euro teuren Midlayer von Arc’teryx.


4. OUTDOOR RESEARCH VODOO PANTS

Alles Zauberei. Die 330 Gramm leichte Softshell Hose von Outdoor Research trägt sich dank des atmungsaktiven Stretch Materials äußerst angenehm, schützt gegen Wind und hält auch leichten Niederschlägen stand. Praktisch auf Tour, das Material trocknet schnell. Die 95 Euro teure Hose verfügt über zwei Einschubtaschen, zwei Gesäß- und eine Oberschenkeltasche mit Reißverschlüssen.


5. ICEBREAKER COOL-LITE SPHERE SHORT SLEEVE CREWE

Der Neuseeländer Jeremy Moon hatte keine Lust auf Plastik-Shirts, sondern hatte die verrückte Idee, aus Merinowolle funktionale T-Shirts herzustellen, die von Natur aus geruchsneutral und schnell trocknend sind. Aus dieser verrückten Idee hat sich im Laufe der letzten 20 Jahre eine komplett neue Material- und Produktkategorie entwickelt, die immer mehr Anhänger findet. Icebreaker gilt als Pionier in diesem Bereich. Das 70 euro teure Sphere Short Sleeve Crewe mit Cool-Lite Technologie ist wie alle Icebreaker Produkte sehr schlicht im Design und eignet sich dadurch auch perfekt für den Alltagseinsatz, wie das Pendeln mit dem Rad zur Arbeit. Selbst wenn man etwas schwitzt, fängt das Material nicht zu müffeln an und trocknet auch sehr schnell wieder, was die Kollegen einem sicherlich danken werden. Das Besondere an der der Cool-Lite Technologie ist, dass es sich um ein Mischgewebe aus Merinowolle und Tencel Fasern handelt, die aus nachwachsendem Bambus hergestellt werden. Der Vorteil der Naturfaser Tencel ist, dass sie atmungsaktiver als Wolle ist, mehr Feuchtigkeit aufnimmt und diese auch schnell wieder abgeben kann. Die verwendete Corespun Technologie, bei der die Merinofaser um einen Nylonkern gewickelt wird, erhöht die Robustheit des Materials.


6. MALOJA OscarM SHORTS

Leicht, robust und angenehm zu tragen. Die 125 Euro teure Maloja OscarM Short ist aus einem atmungsaktiven und robusten Hanf-Cotton-Stretch Materials gefertigt, verfügt über zwei Einschubtaschen, zwei Gesäßtaschen sowie zwei aufgesetzte Cargotaschen mit Reißverschluss. Die lässige Short eignet sich zum Wandern genauso wie zum Bouldern oder Radfahren.

Outville_Wanderausrüstung_Stance-Hike
7. STANCE GARWHAL CREW WANDERSOCKEN

Die Kalifornier von STANCE mischen seit 2010 mit coolen Designs den Sockenmarkt auf. Aber STANCE Socken können mehr als nur cool aussehen. Die Garwhal Crew Wandersocken sind nach der indischen Himalaya Region Uttarakand benannt und dank Merinowolle-Kunstfaser-Kombination angenehm zu tragen, schnelltrocknend, atmungsaktiv und geruchshemmend. Für 25 Euro bekommt man die coole Garwhal Crew Socken.


8. OUTVILLE MERINO BEANIE

Eine Mütze gehört immer in den Rucksack, vor allem wenn man in höheren Lagen unterwegs ist. Das leichte Merino Wolle Beanie wird in Deutschland hergestellt und ist für 35 Euro bei Outville erhältlich.

OutvilleWandern_Outdoor_Topo_Cap
9. TOPO DESIGNS GLOBAL HAT

Die leichte, aus einem atmungsaktiven und schnell trocknendem Mesh-Material gefertige Kappe ist die perfekte Tarnung für ungewaschene Haare bei mehrtägigem Hüttentrekking oder den ganz normalen Bad Hair Day im urbanen Alltagsstress. Praktischerweise kann man das 35 Euro teure Cap einfach in die Waschmaschine stecken.

Outville_Wanderausrüstung_Scarpa
10. SCARPA ZODIAC PLUS GTX 

Der Scarpa Zodiac Plus GTX ist ein robuster, 545 Gramm leichter Zustiegsschuh aus wasserabweisendem Wildleder und eignet sich besonders für Zustiege, anspruchsvolle Wanderungen, kleinere Kletterpassagen und Klettersteige. Dank des verarbeiteten Gore-Tex Futters ist der hoch geschnittene Schuh wasserdicht und atmungsaktiv. Details wie die kletterspezifische, bis weit in den Vorfuß reichende Schnürung, die kantenstabil und dämpfend aufgebaute Zwischensohle sowie die griffige Profilsohle mit Absatzbremse und Kletterzone komplettieren den 250 Euro teuren Bergstiefel.


11. BLACK DIAMOND SPEED 40 RUCKSACK

Wer einen sehr leichten und angenehm zu tragenden Rucksack sucht, mit dem man auch eine Mehrtagestour unternehmen kann, findet in dem 40 Liter fassenden Speed 40 von Black Diamond einen interessanten Gepäckträger. Obwohl er nur 1,2 Kilogramm auf die Waage bringt, ist er mit einem thermogeformten Rückensystem ausgestattet. Der Hüftgurt ist abnehmbar genauso wie die Deckeltasche mit je einem großen Reißverschlussfach außen und innen. Zum Klettern bei alpinen Routen lässt sich auch die Rückenplatte herausnehmen. Weitere Features des 150 Euro teuren Toploaders sind Halterungen für Eisgeräte und Steigeisen sowie eine Vorrichtung für ein Trinksystem. Neben der 40 Liter Version gibt es ihn auch in 30 und 50 Liter.

12. LEKI MICRO VARIO TI SYSTEM

Mit dem 270 Gramm schweren Leki Micro Vario TI für 140 Euro erhält man einen robusten, faltbaren Trekkingstock, der gefaltet nur 38 Zentimeter lang und dank dem Speed Lock 2 System stufenlos zwischen 110 und 130 Zentimeter verstellbar ist. Der Aergon Griff liegt angenehm in der Hand und bietet verschiedene Griffmöglichkeiten.

Outville_Wanderausrüstung_Yeti
13. YETI RAMBLER 26 OZ TRINKFLASCHE

Die hochwertige, doppelwandige Edelstahltrinkflasche Rambler 26 Oz der amerikanischen Kultmarke Yeti hält auf Tour heiße Getränke warm und kalte Getränke kühl. Die robuste Flasche mit 769 Milliliter Fassungsvermögen kostet 45 Euro und ist in acht verschiedenen Farben erhältlich. Gegen Aufpreis gibt es verschiedene Trinkaufsätze.


14. SIGG METAL BOX PLUS S

Für alle die den Hashtag #foodprep verwenden oder ihr Wurstbrot einfach nur umweltfreundlich transportieren wollen: Die neue, leichte Food Box von Sigg kostet 26 Euro, ist aus Aluminium in der Schweiz gefertigt und wiederverwertbar.


15. OPINEL NO 8 TASCHENMESSER

Opinel, der Taschenmesser Klassiker mit Buchenholzgriff, ist ursprünglich 1890 vom Franzosen Joseph Opinel für Bauern entwickelt worden. Mittlerweile darf es in keinem Hipster-Wanderrucksack mehr fehlen. Wie alle Opinels verfügt das 50 Gramm leichte No8 für circa 13 Euro über das einzigartige Virobloc-System, mit dem sich die Klinge blitzschnell arretieren lässt. Um die Klinge festzustellen, muss nur der Sicherungsring gedreht werden.


16. COMPEED BLASENPFLASTER

Sollten sich trotz perfekt passender Bergschuhe und Socken doch mal unangenehme Blasen bilden, dann helfen die Compeed Blasenpflaster für rund 7 Euro.

17. SWOX SUNSCREEN COMBO 30

Weiter oben brennt die Sonne stärker. Also am besten eine Sonnencreme verwenden, die extra für den Einsatz beim Sport und am Berg entwickelt wurde. Die SWOX Sunscreen Combo 30 für 12,90 Euro liefert wasser- und damit auch schweißbeständigen, langanhaltenden Sonnenschutz fürs Gesicht und die Lippen in einer praktischen Größe – einfach anzuwenden und verpackt in umweltfreundlichen Tuben, die zum Teil aus nachwachsendem Zuckerrohr bestehen.

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren