Outville_KK_Aufmacher

Die Berge und ich

Freiheit. Fernsicht. Natur. Das sind die häufigsten Antworten auf die Frage: Was magst du an den Bergen? Gleich danach kommt: Kaiserschmarrn, urige Holzhütten, rot karierte Vorhänge und Steinböcke – sofern sie sich zeigen. Aber was steckt wirklich hinter Bergliebe? Outville-Kontributorin Kaddi Kestler hat über diese Frage einen Film gemacht.

Was zieht so viele Menschen in die Berge? Die Gründe sind ganz unterschiedlich: sich auspowern, sich klein fühlen und Kraft tanken. Raus kommen aus dem urbanen, technisierten, digitalisierten Alltag und etwas Echtes, einfaches und Beständiges erleben, statt nur digital zu konsumieren. Die Berge liefern Weitblick statt Häuserschluchten, sind ein buchstäblich felsenfester Gegenpol zur Schnelllebigkeit und Unsicherheit unserer Zeit.

Aber ist das alles? Und was vereint so unterschiedliche Menschen in ihrer Bergliebe? Gibt es den einen großen Grund, oder sind es viele kleine?

Outville-Textchefin Kaddi Kestler hat sich auf die Suche gemacht nach den Ursachen für ihre Bergliebe – und die vieler anderer. Mit Outville-Kontributor Christoph Jorda war sie Skifahren am Nebelhorn.

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren
Bitte schicken Sie mir bis zum Widerruf meiner Einwilligung den wöchentlichen Newsletter mit Informationen zu neuen Beiträgen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.