outville-logo-mobile
[borlabs-cookie id="youtube" type="content-blocker"]
[/borlabs-cookie]

Sattelfest

Weltenbummler und Abenteurer Gerhard Czerner ist wieder auf Tour. Diesmal nicht am Ende der Welt, sondern vor seiner Haustüre in Bayern. Mit im Gepäck sein Multimedia Vortrag Sattelfest, bei dem er in atemberaubenden Bildern und spannenden Geschichten von seinen Bike Abenteuern an den höchsten Bergen Afrikas, Südamerikas und dem Karakorum erzählt.

Seit über zwanzig Jahren sitzt Gerhard schon fest im Sattel seines Mountainbikes. Neben dem Biken sind die Berge seine zweite Leidenschaft. Die Symbiose aus beiden führt ihn immer wieder dahin, wo meist nur Bergsteiger zu finden sind: zu den höchsten Bergen der Erde. In seinem Live Multimediavortrag “Sattelfest” nimmt er die Zuschauer mit zu den Bergriesen Afrikas, den heiligen Vulkanen in der Atacama Wüste Chiles und zum „Berg der Berge“, den K2 in Pakistan. In atemberaubenden Bildern und authentisch, humorvoll erzählten Geschichten teilt er seine Erlebnisse und Begegnungen in den entlegensten Ecken dieser Erde und lässt einen gefühlt selbst mit auf Expedition gehen.

.
.

Unterwegs im Karakorum

Den „Thronsaal der Berggötter“, wie der Concordia Platz auch genannt wird, haben noch nicht viele Menschen mit dem Mountainbike erreicht. Vor Gerhard hat sich noch kein Mountainbiker auf dem Weg dorthin über den 5.600 Meter hohen „Gondogoro La“ getraut. Es gilt vereiste Steilwände samt Rad zu überwinden, bevor es vorbei an tosenden Gletscherbächen über 60 Kilometer entlang des berühmten Baltorogletschers geht, eingebettet in die majestätische Gebirgslandschaft des Karakorums. Er lernt dabei nicht nur seine eigenen Grenzen kennen, sondern auch das von Vorurteilen geprägte Land, das sich als unglaublich gastfreundlich entpuppt.

.
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-12
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-10
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-09
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-19
.

Auf die höchsten Berge Afrikas

Dass Scheitern manchmal der Schlüssel zum Erfolg ist, erfährt er auf seinen Touren im Hohen Atlas in Marokko. Die Berge dort erreichen über 4.000 Meter und versprechen Winter wie Sommer, eindrucksvolle Bergerlebnisse zwischen Marrakesch und der Sahara, zwischen Orient und Okzident.

.
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-18
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-01
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-14
.

Eine fast 5.000 Tiefenmeter lange Abfahrt vom Kilimandscharo, einem der Seven Summits, ist sein Ziel in Tansania. Dabei geht es von den Gletscherregionen des Gipfels bis hinunter in die Kaffee- und Bananenplantagen am Fuß des größten freistehenden Berges unserer Erde. Die Vielfalt der Eindrücke in so kurzer Zeit ist unbeschreiblich.

.

Big Mountain Riding in Südamerika

In Chile erlebt er nicht nur eine der trockensten Gegenden unserer Erde, sondern auch eine für ihn völlig neue Dimension des Mountainbikens. Dort, wo Wege in großen Höhen enden, beginnt das „Big Mountain Riding“, so nennt die chilenische Crew, mit der er unterwegs ist, ihre Art des Bikens an den höchsten Vulkanen der Welt. Jedoch läuft nicht alles nach Plan.

.
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-17
gerhard czerner sattelfest vortrag outville-16
.

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren
.