outville-logo-mobile

Bikepacking Trans Germany: So schön ist Deutschland

Warum das Abenteuer in der Ferne suchen, wenn es direkt vor der Haustür zu finden ist? In ihrem Kurzfilm „Bikepacking Trans Germany“ zeigen Sven Grabe und Lukas Winkelmann auf der 1643 Kilometer langen Route von Basel nach Kap Arkona, dass man weder nach Norwegen noch nach Kanada muss, um beeindruckende Natur zu bestaunen.

Im Studium in Stuttgart lernen sich Sven und Lukas kennen. Schnell wird klar, dass die beiden gemeinsame Interessen haben – Videographie und Radfahren. Die perfekte Grundlage um eine Reise in Bewegtbild für Fahrrad-Liebhaber festzuhalten. Für die Jungs ist klar: Das Projekt soll in Deutschland stattfinden. Unter all den verschiedenen Routen und Radwegen, die Deutschland in alle Himmelsrichtungen zu bieten hat, entscheiden sich Lukas und Sven für die Bikepacking Trans Germany. Sie führt auf rund 1643 Kilometern von Basel nach Kap Arkona auf Rügen: von steinige Trails im Gebirge auf bis zu 1100 Metern, über Wurzelpassagen in tiefen Wäldern oder Schotterpisten durch das Flachland der ehemaligen DDR bis hin zu den windigen Küsten der Ostsee. Sven und Lukas lernen die Vielfalt Deutschlands kennen, schlafen unter freiem Himmel, in Hütten oder Burgruinen, treffen im Flachland des Ostens auf Relikte des Kalten Krieges und auf dem Fichtelberg im Vogtland auf Schnee. Vor allem aber zeigen sie, dass man sein Bikepacking-Glück nicht in der internationalen Ferne suchen muss, sondern die Heimat direkt vor der Haustüre sich ebenso hervorragend als Abenteuerspielplatz eignet.

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren