outville-logo-mobile
Outville Ioslieranoraks_Alpha-lite-pullover-charcoal-copy

Sechs Mal über Kopf und gegen den Wind

Der Anorak, das It-Piece der Inuits gegen eisige Winde, findet auch in der Outdoorfraktion seine Fans. Outville stellt sechs Modelle vor, die das Potential zum Lieblingsteil haben: mit Kunstfaser- oder Daunenisolierung, von leicht und klein verpackbar bis kuschelig und warm, für Frauen und Männer, kopfüber und gegen den Wind.

Der gute alte Anorak – die einen lieben, die anderen hassen ihn. Ich gehöre eindeutig zur ersten Fraktion. Mein erster Anorak war ein quietschbunter Shell-Schlüpfer von Riff & Raff, einer angesagten Bikeklamottenmarke aus der Vor-Maloja-Ära der 90er. Es hat mich nie groß gestört, dass man Anoraks über den Kopf an- und ausziehen muss, aber das Reinschlüpfen taugt definitiv nicht jedem.

Erfunden haben den Anorak die Inuits, in deren Sprache „annoraaq“ so viel wie „etwas gegen den Wind“ bedeutet. Während sie  die Schlupfjacken aus Robbenfell nähten, kommen heute im Outdoorbereich atmungsaktive und wasserabweisende High-Tech Materialien als Außenstoff zum Einsatz und Daune sowie verschiedene Synthetikfasern als wärmende Isolierschicht.

Gerade bei den Isolierjacken finden sich in letzter Zeit mehr und mehr Modelle ohne durchgehenden Reißverschluss im cleanen Look des Anoraks. Das An- und Ausziehen wird bei vielen Modellen durch einen seitlich angebrachten Reißverschluss erleichtert.

Outville stellt sechs Modelle für Frauen und Männer vor, die die Anorak-Liebe aufflammen und ganz neu entdecken lassen.

1.COLDSMOKE ALPHA-LITE PULLOVER

Coldsmoke ist eine kleine und noch junge Outdoor Lifestyle Marke aus dem kalifornischen Venice Beach, die ausschließlich in den USA und Kanada produziert. Kreativer Kopf und Co-Founder von Coldsmoke ist Imani Lanier, der unter anderem für Marken wie Supreme, Nike und Levis gearbeitet hat. Seine Vision ist die Verschmelzung von Street Style mit hochfunktionalen Materialien und Details aus dem Outdoorbereich, um so einen zeitlosen Look zu kreieren, der im urbanen Habitat genauso funktioniert wie draußen in der Natur. Dieser Designansatz zieht sich durch die gesamte Kollektion und findet sich auch im Alpha-Lite Pullover wieder. Während die Kalifornier als Außenmaterial wasserabweisendes Rip-Stop Nylon aus Japan verarbeiten, nutzen sie als Isolationsmaterial das besonders atmungsaktive Polartec Alpha, das durch seine spezielle Konstruktion Körperwärme speichern kann und gleichzeitig Schweiß nach Außen verdampfen lässt. Außerdem trocknet die  Synthetikfaser schnell und wärmt auch im feuchten Zustand.
Der 380 Gramm schwere Pullover hat eine Brusttasche, seitliche Einschubtaschen und eine große Reißverschluss-Kängurutasche und bietet so Stauraum ohne Ende. Der seitlich angebrachte wasserdichte Reißverschluss erleichtert das Rein- und Rausschlüpfen. Erhältlich ist der rund 240 Euro teure Anorak in drei Farben direkt über Coldsmoke.

2. RAB KINDER SMOCK

Bereits vor über 30 Jahren wurde der Kinder Smock der englischen Bergsportmarke Rab ein Lieblingsteil der Sheffielder Kletterszene. Rab Carrington, Gründer von Rab Equipment, selbst Bergsteiger und Abenteuerer nähte für Kletterlocals aus seiner Heimatstadt die ersten Daunen-Schlafsäcke und -Jacken bei sich zu Hause. Mittlerweile findet sich bei Rab vom Stirnband bis zum Expeditionsdaunenanzug so ziemlich alles, was das Outdoorsportlerherz begehrt. So auch den neu aufgelegten, 200 Euro teuren Kinder Smock Anorak im Retro Look.
Nach dem Responsible Down Standard (RDS) zertifizierte Gänsedaunen (650cui Füllung) aus Europa sorgen als Isoliermaterial für Wärme, während das wasserabweisende und winddichte Außenmaterial von Pertex Feuchtigkeit von Außen abhält. Zusätzlich hat Rab in Kooperation mit Nikiwax eine Methode entwickelt, Daune wasserabweisend zu imprägnieren, um die Bauschkraft und damit die Isolierwirkung aufrechtzuerhalten. Ein seitlich angebrachter Reißverschluss erleichtert das An- und Ausziehen in Verbindung mit dem langen Brustreißverschluss, der sich unter einer isolierten Abdeckleiste mit Knöpfen versteckt. In der großen Kängurutasche lassen sich die Hände verstauen, während Telefon oder Schlüssel in der kleinen innenliegenden Reißverschlusstasche Platz finden. Mit 700 Gramm ist der Kinder Smock kein Leichtgewicht, aber ein verlässlicher Partner für die kalte Jahreszeit, am Berg genauso wie in der Stadt.

3. PATAGONIA NANO PUFF BIVY PULLOVER

Der 240 Euro teure Nano Puff Bivy Pullover von Patagonia verfügt über eine helmtaugliche Kapuze, ist leicht, winddicht, wasserabweisend und dank der Primaloft Gold Insulation Eco auch angenehm warm. 55 Prozent der Isolierung bestehen aus recyceltem Material, während das Außen- und Innenfutter sogar zu 100 Prozent aus  recyceltem Rip-Stop Polyester gefertigt ist. Die zwei seitlichen Reißverschlusstaschen dienen als Wärmekammer für die Hände, während die große Bauchtasche auch als Packbeutel für den Pullover verwendet werden kann.
Den Anorak gibt es sowohl in einer Herren als auch Damenversion in insgesamt fünf verschiedenen Farben.

4. OUTDOOR RESEARCH BAJA DOWN PULLOVER

Warm, leicht und klein verpackbar. Mit seinen gerade mal 260 Gramm ist der Baja Down Pullover der amerikanischen Outdoormarke Outdoor Research aus Seattle ein wahres Leichtgewicht. Der cleane Kapuzenanorak ist mit hochwertiger 800er-Gänsedaune aus nachhaltiger Tierhaltung gefüllt und lässt sich klein komprimiert in der eigenen Innentasche verstauen. So findet der Daunenschlüpfer in jedem noch so kleinen Rucksack Platz. Das An- und Ausziehen wird durch den langen Seitenreißverschluss auf der linken Seite erleichtert. Stauraum bietet die aufgesetzte Kängurutasche, die sich mit Druckknöpfen verschließen lässt.
OR bietet den Anorak für Frauen und Männer in je vier Farben zum Preis von 249 Euro an.

5. FJÄLLRÄVEN ABISKO PADDED PULLOVER

Der „kleine Schwarze“ aus der Abisko Familie des schwedischen Outdoorausrüsters Fjällräven gehört mit seiner sogenannten G-Loft Supreme Fütterung aus Polyester zu den synthetischen Isolierjacken, die auch im feuchten Zustand ihre Isolierfähigkeit behalten. Aufgrund seines schlichten Designs eignet sich der 200 Euro teure Pullover für den Weg zur Arbeit genauso wie für die mehrwöchige Sarek-Durchquerung.
Praktisch: Der Anorak lässt sich mit Reißverschlüssen so in der großen Kängurutasche verstauen, dass ein kleines Kissen für unterwegs entsteht. Zusätzlichen Stauraum für Handy, Schlüssel & Co. bietet die kleine Brusttasche. Der 310 Gramm leichte Pullover ist sowohl in einer Damen- als auch einer Herrenvariante erhältlich.

6. PEAK PERFORMANCE DAMEN DAUNEN HELIUM HYBRID ANORAK

Mit dem Daunen Helium Hybrid Anorak schicken die Schweden von Peak Performance einen leichten, klein komprimierbaren Anorak mit Entendaunenfüllung ins Rennen, der zusätzlich über seitliche Stretcheinsätze für mehr Beweglichkeit und optimale Regulierung des Körperklimas, sowie zwei unsichtbare Eingrifftaschen mit Reißverschluss verfügt.
Erhältlich ist der 200 Euro teure Daunenschlüpfer in drei Farben, jedoch nur für die stilbewusste Outdoor-Abenteurerin, die Herren müssen bei Peak Performance auf Daunenjacken mit Reißverschluss zurück greifen.

Einmal pro Woche Outdoor
Inspiration ins Postfach?

Newsletter abonnieren